Die fünf rheinischen Projekte 2020

Das GAW Rheinland bewirbt fünf Projekte aus dem Projektkatalog in besonderer Weise.
Zu diesen Projekten gibt es auch sogenannte Projektkärtchen oder Flyer, die diese Projekte mit Bild und Text vorstellen. Sie können über die Geschäftsstelle bezogen werden info@gaw-rheinland.de.

 

Evangelische Kirche Lutherischen Bekenntnisses in Brasilien (EKLBB)

Porto Alegre: Jugendkongress „Congrenaje”

Aller zwei Jahre lädt die Jugendarbeit der EKLBB zum Nationalen Kongress der evangelischen Jugend (Congrenaje) ein. Zum 25. Kongress im Juli 2020 in Domingos Martins/Espirito Santo werden 1.700 Jugendliche aus dem ganzen Land erwartet. Es finden Workshops, Bibelarbeiten und Musikveranstaltungen zum Jahresthema der Kirche statt. Ziel des Jugendkongresses ist es, den Zusammenhalt und den evangelischen Glauben zu stärken. Für die Organisation dieses, für die Kirche wichtigen Events, ist Unterstützung nötig. https://www.facebook.com/JEIECLB/,
http://www.luteranos.com.br/organizacao/juventude-evangelica

 

Evangelisch-Lutherische Kirche in Chile

Concepción und Santiago: Gemeinschaftsprojekt „Grüne Schulen“

Die Martin-Luther Gemeinde in Concepción und die Versöhnungsgemeinde in Santiago sind Träger von zwei Schulen in Armenvierteln beider Städte. Gemeinsam mit den Schulleitern haben sie einen Plan entwickelt, um den Schülerinnen und Schülern Fragen des Klimaschutzes und der Ökologie näher zu bringen. Unter dem Motto „Unsere Schule soll grüner werden“ sollen in der Umgebung der Schulen Gärten angelegt werden. Die Schülerinnen und Schüler lernen dadurch, Verantwortung für ihre Umwelt zu übernehmen, und sie erhalten Anregungen, wie man einen eigenen Garten anlegen kann – auch gegen den grauen Alltag.

 

Vereinigte Protestantische Kirche von Frankreich

Epinal: Sanierung der Kirche

Die Kirchengemeinde Epinal-Thaon soll wegen ihrer Lage in der Hauptstadt des Departements und ihrer dynamischen Entwicklung zu einem Hauptort der protestantischen Kirche in den Vogesen werden. Platz für verschiedene Aktivitäten ist ausreichend vorhanden. Die Gemeinderäume konnten schon renoviert werden. Jetzt soll auch die Kirche saniert und mit einem behindertengerechten Zugang ausgestattet werden.

 

Evangelische Kirche A.B. in Rumänien

Uila (Weilau): Sanierung des Kirchturms

Nach der Auswanderung der meisten Siebenbürger Sachsen übernahmen die örtlichen evangelischen Roma die Kirche und die Gemeinde in ihre Verantwortung. Es handelt sich um eine lebendige und wachsende Gemeinde mit zweisprachigen Gottesdiensten, Gemeindefesten, Konfirmandenunterricht, Diakonie und Schulförderung. Die Kirche wurde mit Hilfe des GAW schon saniert. Jetzt bittet die Gemeinde um Unterstützung für die Sanierung des separat stehenden Kirchturms.

 

Reformierte Kirche in Transkarpatien

Mezővári (Vary): Aufbau des Pflegeheims „Krizis“

Das Gesundheitssystem ist in der Ukraine unterfinanziert und es gibt nur wenige Pflegedienste. Nach einem Aufenthalt im Krankenhaus müssen die Patienten schnell in ihr Zuhause zurückkehren, wo aber oft die elementaren hygienischen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Pflege fehlen. Die Reformierte Kirche hat in Vary ein Haus erworben, in dem sie Appartements für Kurzzeitpflege einrichten möchte. Das Gebäude muss vorher renoviert und entsprechend angepasst werden.